Foto: pixabay.com

Vernissage in Mörfelden

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

 

Foto: Thomas PonsDas Jubiläumsjahr geht langsam aber sicher zu Ende. Auch die Wanderausstellung hat ihre letzte Station erreicht und gastiert nun bis Dezember im Rathaus Mörfelden.

 

Dort sind nun 20 Bilder aus 150 Jahre Rotkreuz-Geschichte zu sehen. Sie zeigen das gesamte Spektrum an ehrenamtlicher Arbeit und geben einen Einblick in die Höhepunkte des Roten Kreuzes im Kreis Groß-Gerau. Gestartet ist die Ausstellung im Frühjahr in der Kreissparkasse Groß-Gerau. Der Weg ging weiter nach Biebesheim und Rüsselsheim. Noch vor Kurzem war sie zwei Wochen im Landratsamt Groß-Gerau zu sehen. Die letzte Station ist nun das Mörfelder Rathaus, Westendstr. 8. Während den Öffnungszeiten können die Bilder im Rathaus betrachtet werden.

Während der Vernissage wurde die Stadt Mörfelden-Walldorf als Partner des Roten Kreuzes ausgezeichnet. Die Urkunde übergaben Präsident Hans Reinheimer und Vizepräsident Sebastian Kannstädter an Bürgermeister Heinz-Peter Becker. "Stadtverwaltung und Politik unterstützen die beiden DRK-Ortsvereine Mörfelden und Walldorf seit vielen Jahren in einem außerordentlich hohem Maße. Dabei hatte die Stadt immer ein offenes Ohr für die Belange des Roten Kreuzes. Die Urkunde drückt unseren tiefsten Dank aus", so Kannstädter, welcher auch 1. Vorsitzender des Ortsvereins Mörfelden ist.