Foto: Eine DRK-Ausbilderin führt den Teilnehmern die Herzdruckmassage an einem Dummy vor.
Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Rotkreuzkurs Erste Hilfe (Grundkurs)

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe richtet sich an alle Personen, die keine Grundkenntnisse in Erster Hilfe besitzen, Führerscheinanwärter, neue Betriebliche Ersthelfer oder Betriebliche Ersthelfer, deren EH-Ausbildung länger als zwei Jahre zurückliegt.

Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden.

Themen und Anwendungen

  • Eigenschutz und Absichern von Unfällen
  • Helfen bei Unfällen
  • Wundversorgung
  • Umgang mit Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten
"Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

Betriebshelfer

Inhalte

Die Inhalte weichen nicht von den Inhalten eines normalen Erste Hilfe-Kurses ab. Daher können Sie als Betriebshelfer an allen Terminen teilnehmen.
Die Fortbildung zum betrieblichen Ersthelfer ist alle zwei Jahre notwendig.

Kostenübernahme

In der Regel übernehmen Ihr Betrieb bzw. die Berufsgenossenschaft die Kosten. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld. Uns bekannte Besonderheiten haben wir in der nachfolgenden Übersicht aufgeführt.

Informationen zu BG-Kursen (inkl. Anmeldeformular)


BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Die BGW übernimmt die Kosten für eine Betriebshelfer Aus- oder Fortbildung nur dann, wenn die Kostenübernahme zuvor auf dem Anmeldeformular der BGW online beantragt wurde.

Nähere Informationen zum Abrechnungsmodus der BGW finden Sie hier.


BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe akzeptiert nur eigene Antragsformulare, die direkt bei der BGN heruntergeladen werden können. Eine vorherige Registrierung ist erforderlich.

Unfallkasse Hessen

Die Unfallkasse Hessen vergibt Berechtigungsscheine, die für sämtliche geplanten Ausbildungen eines Jahres im voraus beantragt werden können. Diese müssen mit dem Anmeldeformular gemeinsam bei der ausbildenden Stelle vorgelegt werden.

Jeder Berechtigungsschein kann nur ein einziges Mal eingereicht werden!

Hinweise

  • Teilnahme-voraussetzung

    Keine

  • Dauer
    9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten
  • Preis
    35,00 Euro

Termine und Anmeldung EH


snebe 2

Anprechpartner

Frau
Sandra Nebe

Tel.: 06152 988 240
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!