Foto: pixabay.com

Aus den Ortsvereinen: Sanitätsfortbildung in Biebesheim

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

 

Foto: Sebastian KannstädterQualität wird im Kreisverband Groß-Gerau hoch geschrieben. Und so besuchen alle Helferinnen und Helfer der Bereitschaften alle zwei Jahre eine Sanitätsfortbildung, um ihr Wissen und Können aufzufrischen. Mitte November fand die letzte Veranstaltung im aktuellen Jahr statt.

Der zweitägige Kurs dient vor allem dem aktiven Austausch. Dabei werden themenbezogene Tipps und Tricks praxisnah vermittelt. Denn in den vielen kleineren Übungen können die aktiven Rotkreuzler sich selbst ausprobieren und neues lernen. Die zweijährliche Fortbildung erhöht die Qualität der medizinischen Erstversorgung und ist daher ein wichtiger Baustein. Im Rahmen der Ausbildung ist die Fortbildung eine ideale Ergänzung zu den regelmäßigen Dienstabenden der Bereitschaften.

Dieses Jahr standen Themen wie die Reanimation, Hygiene oder Transportmöglichkeiten auf dem Lehrplan. Klar, dass die Zeit sehr schnell vergeht und der Spaß auch nicht zu kurz kommt. Denn nur in einer angenehmen Atmosphäre lässt sich ideal lernen. Neben der fachlichen Weiterbildung lernen sich auch die Helfer aus den unterschiedlichen Ortsvereinen besser kennen und beweisen, dass auch eine Ortsvereinsübergreifende Teamarbeit möglich ist.

Rund 20 DRKler aus vier Ortsvereinen fanden im November den Weg nach Biebesheim. Im dortigen DRK-Stützpunkt fand die Weiterbildung statt.