Foto: pixabay.com

Fällt aus: Öffnungsszenarien und Erfahrungen aus Tübingen

 
Ukraine-Nothilfe
Spendenzweck: Nothilfe Ukraine

Bankverbindung

IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX

Stichwort: Nothilfe Ukraine

Achtung: Bitte keine Sachspenden unaufgefordert zusenden oder abgeben!

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

EDIT: Da Frau Dr. Federle aufgrund von dringenden terminlichen Schwierigkeiten nicht an der geplanten Videokonferenz teilnehmen kann, muss diese leider abgesagt werden!

Auf Einladung des Präsidenten des DRK-Kreisverbands Groß-Gerau, Hans Reinheimer, wird sich Landrat Thomas Will am Mittwoch, 19. Mai 2021, 19 Uhr, in einer öffentlichen Videokonferenz erneut mit Dr. Lisa Federle, der Präsidentin des Roten Kreuzes in Tübingen, austauschen. Thema der Runde ist diesmal angesichts der bundesweit diskutierten Öffnungsszenarien, wie die Schritte zurück ins „normale“ Leben nach Corona im Kreis Groß-Gerau aussehen können. Zur Gesprächsrunde eingeladen sind auch Vertreter der Gewerbevereine in Groß-Gerau und Rüsselsheim.