Foto: pixabay.com

Der Blick über die Erste Hilfe hinaus ...

 
Hochwasser-Spenden:
Spendenzweck: Hochwasser

Bankverbindung
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX

Stichwort: Hochwasser

Achtung: Bitte keine Sachspenden unaufgefordert zusenden oder abgeben! Nähere Infos hier.

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

... sollte den Besuchern am Wochenende bei einer Infoveranstaltung am Dorfgemeinschaftshaus auf der Hessenaue geboten werden.

Viele denken zuerst an die medizinische Erstversorgung an einer Unfallstelle oder ans "Pflasterkleben" auf dem Sportplatz, wenn sie ans DRK denken, dabei sind die Aufgaben deutlich vielfältiger und umfassen unter anderem auch die Essensversorgung von Einsatzkräften oder von Betroffenen. So wurden im Hochwassergebiet in Grafschaft 10.000 Portionen Essen täglich zubereitet - etliche Einsatzkräfte aus dem Kreis Groß-Gerau waren daran tatkräftig beteiligt.

Dieses Können wurde interessierten Besuchern am vergangenen Wochenende live demonstriert, u.a. mit kostenloser Erbsensuppe aus der "Gulaschkanone" und frisch gegrillten Steaks und Würstchen. Auch andere Einsatzbereiche im Katastrophenschutz konnten in Form von bereitgestellten Einsatzfahrzeugen kennengelernt werden.

Den Andrang hatten sich die Organisatoren aus der Gruppe "Einsatzkräfteverpflegung" des DRK größer vorgestellt - aber wer den Weg auf die Hessenaue gefunden hatte, wurde dafür nicht nur mit gutem Essen und Getränken, sondern auch mit Livemusik belohnt und konnte darüber hinaus nicht nur mit Rotkreuzlern und Oldtimerfreunden, sondern am Samstag auch mit Landrat Thomas Will und dem Treburer Bürgermeister Jochen Engel ins Gespräch kommen, die als interessierte Gäste die Gelegenheit nutzten, dem DRK für seine Arbeit zu danken und sich über die Leistungsfähigkeit der Groß-Gerauer Fachgruppen zu informieren.

085A3598

Ein junger Besucher lernt hier, wie der Aufbau eines Tragen-Untergestells funktioniert

085A3602

Marco Henkel und Stefan Friedrich sind erkennbar gut gelaunt - die Besucher können kommen!

085A3615

Landrat Thomas Will richtet Grußworte an die Organisatoren und Besucher

085A3621

Stefan Friedrich (DRK), Jan Bachmann (1. Beigeordneter) und Bürgermeister Jochen Engel verfolgen das Geschehen

085A3664

Präsident Hans Reinheimer bei einer Ehrenrunde mit einem der ausgestellten Oldtimer-Traktoren

085A3673

Großen Spaß hatten die Kleinsten mit diesem "Hamsterrad"-Fussballfeld

 

Fotos: Hans Reinheimer
Text: Martin Lauer