Skip to main content
Foto: pixabay.com

Meldungen

Ukraine-Nothilfe

Spendenzweck: Nothilfe Ukraine

Bankverbindung

IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX

Stichwort: Nothilfe Ukraine

Achtung: Bitte keine Sachspenden unaufgefordert zusenden oder abgeben!

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

EURO 2024: Wir fiebern mit ... und sind dabei stets einsatzbereit

⚽️Anpfiff heute zum ersten Spiel im Frankfurter Stadion: Abseits des Spielfelds waren zahlreiche unserer ehrenamtlichen Helfer*innen im Einsatz, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Sie standen im Sanitätsdienst im Stadion zur Verfügung und hielten sich im Sanitätszugs Süd in den Räumen des DRK-Ortsvereins Raunheim-Kelsterbach bereit, um im Bedarfsfall schnell vor Ort unterstützen zu können.

Weiterlesen

Große Erfolge für unser Jugendrotkreuz beim Landeswettbewerb

Jede Menge spannende und herausfordernde Aufgaben erwarteten die Teams unserer JRK-Gruppen aus Mörfelden und der Mainspitze am Wochenende beim Landeswettbewerb in Hungen. Spielerische Aufgaben wie Eierlaufen etc. wechselten sich dabei mit "ernsteren" Dingen wie dem Erste-Hilfe-Können oder der Darstellung von Kinderrechten ab. Dabei sicherte sich die Mörfelder*innen als eine der jüngsten Gruppen den sechsten Platz von 13 Teilnehmergruppen. Die Jugendlichen der OV Mainspitze verbuchten in ihrer Altersgruppe der 17 bis 27jährigen den Sieg für sich und vertreten den Kreis Groß-Gerau nun beim Bundeswettbewerb im Oktober.

Weiterlesen

Groß-Gerau läuft ... das DRK natürlich auch

🏃‍♀️🏃‍♂️Schon seit vielen Jahren gehört das sportliche Laufevent „Groß-Gerau läuft“ in den Kalender der DRK Mitarbeitenden und der ehrenamtlichen Helfer*innen. Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einem Läufer-Team am Start und haben abseits der 5 Kilometer-Strecke die rund 1.000 Teilnehmenden ehrenamtlich im Sanitätsdienst betreut.

Weiterlesen

Übung im GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim

💪 Für den Ernstfall gut vorbereitet sein, das sollen die Auszubildenden sowohl im Bereich der Pflege als auch im Rettungsdienst schon frühzeitig lernen. Dazu fand am vergangenen Wochenende eine Übung in der GPR Seniorenresidenz Haus am Ostpark und im Klinikum in Rüsselsheim statt, an der auch die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, des Katastrophenschutzes und der Feuerwehr beteiligt waren.

Weiterlesen