Foto: pixabay.com

Jugendrotkreuz Kreiswettbewerb 2014 in der IGS Mainspitze in Ginsheim

 
Kursangebote fallen bis auf Weiteres aus!
Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus Covid-19 haben wir uns nach gründlicher Abwägung entschieden, die Erste-Hilfe-Ausbildungen bis auf weiteres abzusagen. 

Es handelt sich dabei um eine vorbeugende Maßnahme, die dem Schutz der Teilnehmer und unserer Referenten sowie der Verlangsamung der Ausbreitung des Virus dient.
Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis und werden selbstverständlich darüber informieren, wann wir wieder Erste-Hilfe-Kurse anbieten.
 
 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

Die Teilnehmergruppe des Kreiswettbewerbes versammelt sich zum GruppenbildDer diesjährige Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes wurde in der IGS Mainspitze in Ginsheim ausgetragen. Insgesamt beteiligten sich 17 JRK-Gruppen aus dem Landkreis Groß-Gerau mit etwa 130 Nachwuchssanitätern, Schiedsrichtern und Helfern an der Veranstaltung.


Die Jugendlichen traten in vier Altersstufen an: die Bambinis im Alter zwischen 6 und 9 Jahren, die Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 12 Jahren (Stufe 1), 12 und 16 Jahren (Stufe 2), sowie 16 und 27 Jahren (Stufe 3). Die hohe Teilnehmerzahl belegt das starke Engagement von Jugendlichem im Roten Kreuz und eine hervorragende Nachwuchsarbeit in den Ortsvereinen.

Die Teams mussten theoretische und praktische Aufgaben in Erster Hilfe lösen, Ihr Wissen über die Geschichte des Roten Kreuzes unter Beweis stellen, aber auch Aufgaben im sozialen und musischen Bereich lösen und sich mit den Kampagnen und Zielen des Jugendrotkreuzes auskennen. Das Schminken und Darstellen von Verletzungen in der Realistischen Unfalldarstellung war ein weiterer Schwerpunkt für die Altersstufe 3. Besonders wurde auch die Teamarbeit innerhalb der Gruppen bewertet.

Für den Wettbewerb in der Altersstufe 3 gab es eine Hausaufgabe vorzubereiten: Das Einstudieren eines Werbesketches, der möglichst viele Menschen ansprechen soll und der sich mit dem Thema „Jugendrotkreuz und Universalität“, als siebter Grundsatz der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, beschäftigt.

Kreissieger 2014 wurden die Bambinis des Ortsvereins Mainspitze aus Bischofsheim. In der Stufe 1 siegten die Jugendrotkreuzler des Ortsvereins Nauheim, in den Stufen zwei und drei wiederum die Bischofsheimer Gruppen. Insgesamt eine herausragende Leistung, die das hohe Engagement und Fachwissen im Jugendrotkreuz bestätigt, sowie auch die hervorragende Ausbildung durch die Gruppenleiter. Viele Jugendliche die das 16. Lebensjahr vollendet haben sind zwischenzeitlich auch als hochqualifizierter Nachwuchs in der Einsatzabteilung der Ortsvereine tätig.

Die Nauheimer Gruppe vertritt nun, gemeinsam mit den drei Bischofsheimer Wettkampfgruppen, den Kreisverband Groß-Gerau beim diesjährigen Landesentscheid in Kriftel, am ersten Juli Wochenende.

Auch die Gäste der Veranstaltung – die Direktorin der IGS Mainspitze Frau Mudersbach, die Bischofsheimer Bürgermeisterin Frau Steinbach, sowie die Ginsheimer Stadträte Herr Bach und Herr Reinheimer - zeigten sich begeistert über das Wissen und die Motivation der Jugendlichen.