Foto: pixabay.com

Ehrenamtsfest in Groß-Gerau

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

 

Foto: Sebastian Kannstädter"Wir wollen Danke sagen", stand auf der Einladung, welche vor wenigen Wochen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Wohlfahrts- und Sozialarbeit (WuS) bekamen. Letzten Samstag feierten sie zusammen mit anderen sozialen Vereinen aus dem Kreis Groß-Gerau ein Ehrenamtsfest.

 

 

Organisiert wurde das Fest von der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen. In ihr organisieren sich sechs hessische Wohlfahrtsverbände, u. a. auch das Deutsche Rote Kreuz. Cornelia Harbich, die Kreisleiterin der WuS organisierte das Ehrenamtsfest mit. Dabei waren Rotkreuzler aus den Sozialarbeitsgemeinschaften aus Mainspitze, Mörfelden, Rüsselsheim und Wallerstädten.

Landrat Thomas Will bedankte sich in seinen Grußworten für das ehrenamtliche Engagement in der Sozialarbeit. Er bezeichnete in einem Zitat das Ehrenamt als Seele der Gesellschaft und ging auch auf das Ehrenamt im Rahmen der Flüchtlingssituation ein. Anschließend überraschten die Darsteller der Georg Büchner Bühne aus Riedstadt die Gäste mit ihren amüsanten Theatereinlagen. Die vorgetragenen Szenen aus einer (bereits längerandauernden) Ehe sprachen jeden Lachmusker der über hundert Besucher an.

Bei musikaler Umrahmung, Kaffee und Kuchen sowie leckerem Grillgut gab es dann die Möglichkeit zum Austausch untereinander.