Foto: pixabay.com

Aus den Ortsvereinen: Großaufgebot des DRK beim Fischerfest in Gernsheim

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

Fünf Tage lang dauert das Fischerfest in Gernsheim. Ein Highlight im Süden des Groß-Gerauer Landkreises für alle Besucher/innen und natürlich für das DRK.

Denn wenn tausende Gäste tagsüber entlang des Gernsheimer Hafens zwischen den Ständen und Fahrattraktionen flanieren, darf die medzinische Erstversorgung nicht weit weg sein. Der Ortsverein Gernsheim plant bereits seit Jahren den dortigen Sanitätsdienst zusammen mit DRK-Freunden aus umliegenden DRK-Ortsvereinen. Die hohe Professionalität und langjährige Erfahrung sind dabei von Beginn an zu spüren. Die voll ausgestattete Sanitätsstelle unterscheidet in einen gelben (für leichtverletzte Personen) und einen roten (für schwerverletzte Personen) Bereich. Aufenthaltszelte für die Helfer/innen und ein Container für die Einsatzleitung runden die Sanitätsstelle ab.

Für die Erstversorgung in der Menge sorgen die einzelnen Fußtrupps, welche sich über das Festgelände bewegen. Fast 20 Einsatzkräfte sind je Schicht vor Ort. Unterstützt werden die Gernsheimer Rotkreuzler von weiteren Kräften aus den umliegenden Ortsvereinen und Kreisverbänden. Denn nur so ist ein Groß-Sanitätsdienst machbar. Aber das zeichnet auch das DRK aus - Gegenseitig unterstützen die Kameradinnen und Kameraden sich, lernen neue Menschen kennen und sammeln Erfahrungen bei einem besonderen Dienst.

Und auch privat wird den fleißigen Rotkreuzlern einiges geboten. Kulinarisch gibt es natürlich (aber nicht nur) Fisch und für die passende Unterhaltung sorgen die vielen Bands, DJs oder die beiden beeindruckenden Feuerwerke. Das Fischerfest ist also ein Besuch, oder noch besser: einen Sanitätsdienst, wert. Auch im kommenden Jahr.

 

Autor: Sebastian Kannstädter

Bild: Sebastian Kannstädter