Foto: pixabay.com

Vielfalt im Ehrenamt - DRK präsentiert sich auf dem Fachtag

 
Kursangebote fallen bis auf Weiteres aus!
Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus Covid-19 haben wir uns nach gründlicher Abwägung entschieden, die Erste-Hilfe-Ausbildungen bis auf weiteres abzusagen. 

Es handelt sich dabei um eine vorbeugende Maßnahme, die dem Schutz der Teilnehmer und unserer Referenten sowie der Verlangsamung der Ausbreitung des Virus dient.
Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis und werden selbstverständlich darüber informieren, wann wir wieder Erste-Hilfe-Kurse anbieten.
 
 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

Zum ersten Mal nahm der Kreisverband beim Fachtag des Kreises Groß-Gerau teil. Zum Thema "Vielfalt im Ehrenamt" präsentierte sich das DRK mit einem Infostand. Zusammen mit dem THW wurde zudem ein Workshop organisiert.

 Zahlreiche Besucher/innen folgten der Einladung des Landratsamts und tauschten sich dieses Wochenende zur Vielfalt im Ehrenamt aus. Hans Reinheimer und Kemal Ünaldi haben zusammen mit Marco Mazzariello vom THW Groß-Gerau einen Workshop veranstaltet. In einer offenen Diskussionsrunde wurde die Vielfalt in traditionellen Vereinen erörtert. Vielfalt bedeutet dabei nicht nur Menschen mit Migrationshintergrund, sondern auch Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung, Menschen jeden Alters, Glaubens oder Sexualität. Dabei stellten die beiden DRK-Vertreter fest, dass jede helfende Hand im DRK herzlich willkommen ist. Denn das Spektrum für die ehrenamtliche Arbeit ist groß.Gleichzeitig wurde jedoch selbstkritisch festgestellt, dass die Hürden zum DRK zu kommen manchmal zu hoch sind. So sollen bspw. Informationen barrierefreier übermittelt werden und Flyer/Plakate in verschiedenen Sprachen gedruckt werden.

Im Ausstellungsbereich unterhielt sich Sebastian Kannstädter am DRK-Messestand mit interessierten Personen und vermittelte Kontakte zu den Ortsvereinen.