Foto: pixabay.com

Rettungswache Mörfelden-Walldorf wird erweitert

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

Im Mai hat nun der Umbau der Rettungswache Mörfelden-Walldorf begonnen.

Um aufgrund des Bevölkerungswachstums in Mörfelden-Walldorf weiterhin eine schnelle medizinische Notfallversorgung allen Mitbürgern gewährleisten zu können, wurde die DRK Rettungsdienst Kreis GG GmbH beauftragt, einen zweiten Rettungwagen in der DRK Rettungswache am Vitrollesring in Mörfelden-Walldorf zu stationieren. Seit Jahresbeginn stand dieser im Freien. Nicht optimal. Daher ist es notwendig, dass die Rettungswache erweitert wird.

Nach Prüfung sämtlicher Ideen, Möglichkeiten und aller gesetzlichen Vorgaben, gab es nun vom Architekten und dem Bauleiter das Go zum Start für den Umbau der bestehenden Rettungswache.
Begonnen wurde nun im 1. Bauabschnitt mit dem Anbau einer neuen Fahrzeughalle. Im Anschluß sollen ein großer Aufenthaltsraum sowie weitere Ruheräume geschaffen werden.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Sowohl der selbstverständlich weiterhin bestehende Dienstbetrieb, als auch die gesetzlichen Vorgaben zur Trennung der Wach-Abteilungen (auf Grund der Covid19-Lage) erforderten eine präzise Planung, aber auch ein Entgegenkommen aller Mitarbeiter. Zeitweise ist daher die Rettungswache auch direkt gegenüber auf dem Gelände der Bertha-von-Suttner-Schule in Container untergebracht.⠀⠀⠀