Foto: pixabay.com

Mobiles Corona-Schnelltest-Team des Roten Kreuzes bei der Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werkes

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

Das Diakonische Werk Rüsselsheim/Groß-Gerau betreibt in Groß-Gerau ein Übernachtungs- und Wohnheim für wohnungslose Menschen, die besonders auf Schutz, Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, besonders auch im schwierigen Umfeld der Corona-Pandemie.

Das mobile Corona-Schnelltest-Team des DRK-Kreisverbandes Groß-Gerau testete daher zur Mittagszeit am Mittwoch insgesamt 29 Wohnungslose. Dies sorgt für Sicherheit und Vertrauen. Regelmäßige Schnelltests sind ein wichtiger Mosaikstein zur Bewältigung der Corona-Pandemie. Glücklicherweise waren alle Tests Corona-negativ! Die sechs ehrenamtlichen Rotkreuzler die Anmeldung, Testung und Auswertung organisierten wurden vom DRK-Ortsverein Trebur gestellt und arbeiten seit langen Jahren unter anderem im Kreisauskunftsbüro - dem Suchdienst - mit.

Das Weinhaus Wiedemann aus Ginsheim unterstützt regelmäßig soziale Projekte und spendete 70 Portionen ofenfrischen Fleischkäse und Brötchen für die beiden Übernachtungsheime der Diakonie in Groß-Gerau und Rüsselsheim. Herzlichen Dank hierfür! Das Rote Kreuz vermittelte die Spende.

IMG 20210324 WA0001

v.l.n.r.: Lucian Lazar (Leiter regionales Diakonisches Werk), Mathias Conrad (Geschäftsführer DRK), Michael Puchta (Weinhaus Wiedemann), Kerstin König (Regionalleitung regionales Diakonisches Werk) freuen sich über den guten Verlauf der Schnelltestaktion

 

IMG 20210324 WA0004

Mitarbeitende des DRK Trebur werten die Tests aus