Foto: pixabay.com

Meldungen

 
Unterstützen Sie den
DRK KV Groß-Gerau e.V.
indem Sie auf smile.amazon.de
einkaufen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kreisversammlung am 23.07.2014

GROSS-GERAU (ml). Am 23.07.2014 findet die Kreisversammlung des DRK Kreisverbandes Groß-Gerau ab 20:00 Uhr im Georg-Büchner-Saal des Landratsamtes statt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Jahresabschluß 2012
3. Jahresabschluß 2013
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Wirtschaftsplan 2014
8. Anträge
9. Verschiedenes


Die Einladung wurde am 11.06.2014 an die Ortsvereine verteilt.

Jugendrotkreuz Kreiswettbewerb 2014 in der IGS Mainspitze in Ginsheim

Die Teilnehmergruppe des Kreiswettbewerbes versammelt sich zum GruppenbildDer diesjährige Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes wurde in der IGS Mainspitze in Ginsheim ausgetragen. Insgesamt beteiligten sich 17 JRK-Gruppen aus dem Landkreis Groß-Gerau mit etwa 130 Nachwuchssanitätern, Schiedsrichtern und Helfern an der Veranstaltung.


Die Jugendlichen traten in vier Altersstufen an: die Bambinis im Alter zwischen 6 und 9 Jahren, die Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 12 Jahren (Stufe 1), 12 und 16 Jahren (Stufe 2), sowie 16 und 27 Jahren (Stufe 3). Die hohe Teilnehmerzahl belegt das starke Engagement von Jugendlichem im Roten Kreuz und eine hervorragende Nachwuchsarbeit in den Ortsvereinen.

Die Teams mussten theoretische und praktische Aufgaben in Erster Hilfe lösen, Ihr Wissen über die Geschichte des Roten Kreuzes unter Beweis stellen, aber auch Aufgaben im sozialen und musischen Bereich lösen und sich mit den Kampagnen und Zielen des Jugendrotkreuzes auskennen. Das Schminken und Darstellen von Verletzungen in der Realistischen Unfalldarstellung war ein weiterer Schwerpunkt für die Altersstufe 3. Besonders wurde auch die Teamarbeit innerhalb der Gruppen bewertet.

Für den Wettbewerb in der Altersstufe 3 gab es eine Hausaufgabe vorzubereiten: Das Einstudieren eines Werbesketches, der möglichst viele Menschen ansprechen soll und der sich mit dem Thema „Jugendrotkreuz und Universalität“, als siebter Grundsatz der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, beschäftigt.

Kreissieger 2014 wurden die Bambinis des Ortsvereins Mainspitze aus Bischofsheim. In der Stufe 1 siegten die Jugendrotkreuzler des Ortsvereins Nauheim, in den Stufen zwei und drei wiederum die Bischofsheimer Gruppen. Insgesamt eine herausragende Leistung, die das hohe Engagement und Fachwissen im Jugendrotkreuz bestätigt, sowie auch die hervorragende Ausbildung durch die Gruppenleiter. Viele Jugendliche die das 16. Lebensjahr vollendet haben sind zwischenzeitlich auch als hochqualifizierter Nachwuchs in der Einsatzabteilung der Ortsvereine tätig.

Die Nauheimer Gruppe vertritt nun, gemeinsam mit den drei Bischofsheimer Wettkampfgruppen, den Kreisverband Groß-Gerau beim diesjährigen Landesentscheid in Kriftel, am ersten Juli Wochenende.

Auch die Gäste der Veranstaltung – die Direktorin der IGS Mainspitze Frau Mudersbach, die Bischofsheimer Bürgermeisterin Frau Steinbach, sowie die Ginsheimer Stadträte Herr Bach und Herr Reinheimer - zeigten sich begeistert über das Wissen und die Motivation der Jugendlichen.

Kreisversammlung am 06.02.2013

GROSS-GERAU (ml). Am 06.02.2013 findet die Kreisversammlung des DRK Kreisverbandes Groß-Gerau ab 19:30 Uhr in der Stadthalle Groß-Gerau (Jahnstraße) statt. Wie in den vergangenen Jahren ist das Parken auf dem benachbarten Schulgelände möglich.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Jahresbericht
3. Jahresabschluß 2011
4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
5. Aktuelle Situation 2012 und Wirtschaftsplan 2013
6. Neuwahl Präsidium
7. Verabschiedung ausscheidende Präsidiumsmitglieder
8. Anträge
9. Verschiedenes

Zu Punkt 6 sind von der Versammlung zu wählen:

- Präsident,
- zwei Vizepräsidenten (wobei beide Geschlechter vertreten sein müssen)
- Schatzmeister,
- Justitiar,

Alle derzeitigen Amtsinhaber haben ihre Bereitschaft zur erneuten Kandidatur bereits erklärt. Weitere Vorschläge während der Versammlung sind zulässig.

Bereits gewählt und von der Versammlung zu bestätigen sind:

- Kreisbereitschaftsleiter Peter Hahn und Stellvertreter Jürgen Lehmann
- Jugendrotkreuzleiterin Christina Schäfer und Stellvertreterin Claudia Hofmann-Sterler
- Leiterin der Wohlfahrts- und Sozialarbeit Conny Harbich und Stellvertreterin Ursula Rinjes
- Kreisverbandsarzt Dr. Raoul Hecker und Stellvertreter Dr. Günther Hock

Bestätigt: Pflegequalität beim DRK sehr gut

MDK2012Groß-Gerau (ml). Es ist schön, wenn man weiß, dass man einen guten ersten Eindruck hinterlassen hat. Noch schöner ist es, wenn dieser Eindruck später dann bestätigt wird. So ging es den MitarbeiterInnen unserer Sozialstation, die bereits Anfang 2011 in einer Prüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) mit 1,0 bzw. 1,3 - damals war die Station noch in zwei einzelne Stationen unterteilt - ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis erhalten hatten (der hess. Durchschnitt lag seinerzeit bei 1,9).

Dieses Ergebnis wurde nun in einer zweiten Prüfung noch verbessert: 1,0 lautet nun das Gesamtergebnis für den kompletten Bereich und lässt keinen Zweifel daran, dass Pflegedienstleitung, MitarbeiterInnen und QM-Betreuung ihren Job sehr gut erledigt haben und die Qualität unserer pflegerischen Arbeit noch immer deutlich über dem – mittlerweile auf 1m4 verbesserten- hessischen Durchschnitt liegt.